ISO 27001

Ausgangslage ISO 27001

Informationssicherheit ist heute ein fester Bestandteil der Unternehmensgovernance. Ein ISMS nach ISO 27001 bietet eine risikobasierte und Massnahmenorientierte Basis, um die steigenden Anforderungen an die Informationssicherheit zu bewältigen. Komplexe IT-Systeme sind heute in der Lage eine Fülle an Informationen zu verarbeiten. Gleichzeitig wird es schwieriger, die die steigene Anzahl von Informationen zu schützen. Wir bieten Ihnen mit einer ISO 27001 Zertifizierung ein professionelles Information-Security-Management. Mit unserer Zertifizierung nach ISO 27001 nutzen Sie den weltweit anerkannten Standard für die Bewertung der Sicherheit von schützensweren Informationen.

Weltweit anerkannter Nachweis für Informationssicherheit nach ISO 27001

National und international gilt für Unternehmen jeder Grösse und Branche ein ISO 27001 zertifiziertes Informationssicherheits-Management-System als der Nachweis von Kompetenz und Leistungsfähigkeit im Bereich Informationssicherheit. Die Norm 27001 besteht aktuell aus zehn Hauptkapiteln. Im Rahmen der ISO 27001 Zertifizierung geht es unter anderem um:
  • Identifiktion Scope und Zuständigkeiten
  • Identifikation von Assets und Zuständigkeiten
  • Durchführung einer Risikoanalyse und definition von Massnahmen
  • Umsetzung der Massnahmen auf Basis von Controls aus dem Anhang A
  • Interne Audits und Verbesserungen

Eine Zertifizierung nach ISO 27001 durch samcon bietet folgende Vorteile:

  • nachhaltige Sicherung der Informationssicherheit
  • Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten und Sparpotenziale
  • höhere Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern
  • Imagegewinn
  • Risikominimierung
  • höhere Wirtschaftlichkeit durch Prozessverbesserung
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Erfüllung spezifischer Kundenanforderungen
  • branchenunabhängige Umsetzbarkeit
  • weltweite Vergleichbarkeit
  • weltweite Annerkennung
  • Schweizer Qualität